pn en

Das Aus kam kurz vor dem Pol

500 Kilometer vor dem Nordpol kam das Aus - so nah am Ziel waren die britischen Forscher. Nur wenige hundert Kilometer lagen zwischen ihnen und dem nördlichsten Punkt der Erde. Da die Eisschmelze früher als erwartet einsetzte, sahen die Wissenschaftler keine Möglichkeit ihre Mission weiter zu führen und mussten abbrechen und den Heimweg anzutreten.

Weiterlesen ...

Arktisches Monopoly

Der Kampf um die Rohstoffe der Polarregion. Das Spiegel-Buch von Christoph Seidler beschreibt den Wettkampf um die Rohstoffe, welche die Arktis zurzeit noch unter dem Eis verbirgt. Zudem warnen Politiker bereits vor einem «Kalten Krieg in der Arktis».

Weiterlesen ...

Havarie vor der Bäreninsel

Das Kühlschiff «Petrozavodsk» der russischen Fischereiflotte geriet in der Barentssee in Seenot. Das Schiff lief an der Bäreninsel auf Klippen auf und wurde dabei schwer beschädigt. Die Besatzung konnte jedoch durch die norwegische Küstenwache gerettet werden.

Weiterlesen ...

Riesenkrater in der Antarktis entdeckt

Ein internationales Forscherteam hat mit Hilfe von NASA-Satelliten unter dem Eis der Antarktis einen riesigen Einschlagskrater entdeckt. Hat der gigantische Einschlag einen Zusammenhang mit dem grössten Massensterben der Erdgeschichte?

Weiterlesen ...

Trotz Klimaerwärmung extrem niedrige Temperaturen

An der russischen Südpolstation Wostok halten sich nun schon über 1,5 Monate extrem niedrige Temperaturen, die für diese Jahreszeit untypisch sind. Das teilte der Chef des Logistikzentrums der Russischen Antarktisexpedition, Wjatscheslaw Martjanow, RIA Novosti mit.

Weiterlesen ...

Mehr Schutz für die Antarktis

Kleinere Schiffe, weniger Touristen. Die 26 Vollmitglieder des Antarktisvertrages wollen den Tourismus in der Antarktis begrenzen. Mit dieser Massnahme solle das gefährdete Ökosystem der Südpol-Region geschützt werden.

Weiterlesen ...

PolarNEWS in Chukotka

PolarNEWS schreibt im Osten Russlands Geschichte. Erstmals reiste eine Touristengruppe ins Landesinnere von Chukotka. Die Besucher waren trotz Kälte von der Freundlichkeit der Menschen und Schönheit der unberührten Landschaften begeistert.

Weiterlesen ...

Ozonloch schliesst sich nicht vor 2065

Das riesige Ozonloch über der Antarktis wächst seit der Jahrhundertwende nicht mehr, wird sich voraussichtlich aber nicht vor dem Jahr 2065 schliessen. Das prognostizierte ein US-Klimatologe zum Auftakt eines Fachkongresses in Wien

Weiterlesen ...

Wuppertaler Zoo eröffnet weltweit einzigartige Pinguinanlage

Der Wuppertaler Zoo ist seit dem  23. März 2009 um eine Attraktion reicher. Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers, der Wuppertaler Oberbürgermeister Peter Jung, der Beiratsvorsitzende der Vorwerk & Co. KG Dr. Jörg Mittelsten Scheid, der Vorsitzende des Zoo-Vereins Wuppertal e.V. Bruno Hensel und Zoodirektor Dr. Ulrich Schürer eröffneten feierlich die neue Königspinguinanlage.

Weiterlesen ...

War Paery der erste Mensch am Nordpol?

Am 6. April 1909 schrieb der amerikanische Marine-Ingenieur Robert Edwin Peary Geschichte. An diesem Tag erreichte er als erster Mensch den Nordpol. Wissenschaftlich bleiben jedoch Zweifel.

Weiterlesen ...