pn en

Bilder von Scotts letzter Expedition kommen unter den Hammer

Das Rennen zum Südpol zwischen Roald Amundsen und Robert Falcon Scott gehört zu den spannendsten und auch tragischsten Geschichten der Antarktiserforschung. Noch heute werden immer wieder Zeugnisse von Scotts Terra Nova Expedition gefunden und zeigen uns, was damals wirklich geschehen ist und unter welchen Umständen die Männer ihre wagemutige Expedition durchgeführt hatte. Nun sind 52 neue Aufnahmen aufgetaucht, die aber schon bald in einer Auktion unter den Hammer kommen sollen.

Weiterlesen ...

Meereis in der Antarktis: Experten in Hobart diskutieren Lösungen für Schiffsoperationen

Eine Gruppe von 58 Experten hat sich Mitte Mai in Hobart getroffen, um Strategien für zukünftige Operationen in antarktischen Gewässern zu diskutieren. Denn die Meereisbedingungen in vielen Bereichen rund um die Antarktis haben sich in den letzten Jahren stark verändert.

Weiterlesen ...

Wissenschaftler entwickeln einen «Zukunftsozean» unter dem Eis

Australische Wissenschaftler haben einen «Ozean der Zukunft» unter dem Eis entwickelt, um den Einfluss der Ozeanübersäuerung auf die am Meeresboden lebenden Organismen zu untersuchen.

Weiterlesen ...

Blauwalgesänge durchdringen die Weiten des Südpolarmeers

Meeresbiologen in der Antarktis, die den Gesängen des grössten Tiers der Welt, dem Blauwal, gelauscht hatten, haben Individuen gehört, die über 750 Kilometer entfernt gewesen sind. Die Forscher, die Teil einer sechswöchigen australisch-neuseeländischen Forschungsfahrt über das Ökosystem Rossmeer waren, kehrten nun an Bord der RV Tangaroa zurück nach Wellington.

Weiterlesen ...

Atmosphärenflüsse verursachen schwere Schneestürme in der Ostantarktis

Atmosphärenflüsse sind extreme Wetterphänomene und waren für schwere Schneestürme in der Ostantarktis in den Jahren 2009 und 2011. Die daraus resultierte Schneemenge konnte zum Teil die massiven Eisverluste des antarktischen Eispanzers kompensieren.

Weiterlesen ...

Schnellste Umrundung Südgeorgiens mit dem Kajak

Ein vierköpfiges Team aus Australien hat den Rekord für die schnellste Umrundung von Südgeorgien in Kajaks gebrochen. Sie benötigten für die rund 570 Kilometer lange Strecke nur gerade 13 Tage.

Weiterlesen ...

Rekord in der Antarktis – eine unglaubliche Geschichte

Der deutsche Extremsportler Martin Szwed will den Südpol allein in Rekordzeit erreicht haben. Das grosse Problem: Niemand hat ihn gesehen und kann diese Aussage bestätigen. Inzwischen gab Szwed die Manipulation der angeblichen Beweisfotos zu.

Weiterlesen ...

Risse im Larsen-C Schelfeis entdeckt

Ein langer Riss frisst sich derzeit durch das Larsen C-Schelfeis, eine der grössten schwimmenden Eiszungen an der Antarktischen Halbinsel. Wie AWI-Glaziologin Daniela Jansen und ein Team britischer Wissenschaftler im Online-Fachmagazin «The Cryosphere Discussions» berichten, droht der wachsende Spalt, das gesamte Schelfeis zu destabilisieren.

Weiterlesen ...

Bye, bye Rattenplage: Köderauslegung in Südgeorgien erfolgreich beendet

Das grösste jemals unternommene Rattenexterminationsprojekt auf Südgeorgien hat am 23. März 2015 eine grosse Hürde genommen. Der Hubschrauber, der den letzten Eimer mit den blauen Ködern für die Rattenplage transportiert hatte, landete um 12.50 Ortszeit wieder im Camp und beendete damit die Köderauslegung im Südwesten der Insel. In 3 Feldsaisons seit 2011 wurden insgesamt über 800 Eimer mit Ködern über eine Fläche von mehr als 1‘000 Quadratkilometer verstreut. Nun fängt das Überwachunsgprogramm an, um das Resultat dieser Herkulesaufgabe zu untersuchen.

Weiterlesen ...

Neues australisches Forschungsschiff

Das Südpolarmeer rund um die Antarktis hat einen massiven Einfluss auf das Klima der südlichen Halbkugel. Um die Atmosphäre über dem Südpolarmeer zu untersuchen, hat das CSIRO, die australische Forschungsgesellschaft ein neues Schiff, die 94 Meter lange zweckgebaute Investigator eingesetzt. Das Schiff, welches Platz für bis zu 60 Wissenschaftler und Hilfskräfte bietet, ist gerade erst von einer erfolgreichen Testfahrt im Eis der Antarktis nach Hobart zurückgekehrt.

Weiterlesen ...