pn en

Für ihre Expeditionsreisen in die polaren Gebiete arbeiten Rosamaria und Heiner Kubny seit vielen Jahren eng und partnerschaftlich mit der holländischen Reederei Oceanwide Expeditions in Vlissingen zusammen. Kein Wunder, schickte Oceanwide-Expeditions-Besitzer Michel van Gessel den Kubnys eine Einladung zum Grillfest auf dem Expeditionsschiff M/V «Plancius», das gerade im Trockendock von Hansweert im holländischen Zeeland für die neue Arktis-Saison fit gemacht wurde.

Freundschaftliche Businesspartner: Heiner Kubny und Michel van Gessel (vorne links), Rosamaria Kubny und Michael Wenger (vorne rechts) mit dem Team von Oceanwide.
Freundschaftliche Businesspartner: Heiner Kubny und Michel van Gessel (vorne links), Rosamaria Kubny und Michael Wenger (vorne rechts) mit dem Team von Oceanwide.

Am 24. und 25. Mai 2014 feierten die Kubnys mit PolarNEWS-Mitarbeiter Michael Wenger und Michel van Gessel mit seinem Team das grosse Grillfest auf dem Aussendeck der «Plancius» – auf weitere gute Zusammenarbeit! Gleichzeitig konnte das PolarNEWS-Team die Fortschritte des Umbaus auf Deck 5 der MV «Ortelius» begutachten, welches in den letzten Wochen eine Auffrischung erlebte. «Wir haben die Techniker nach Abschluss der Antarktis-Saison 2013/14 nach Montevideo geflogen. Schon während der Fahrt über den Atlantik wurde Deck 5 abgebrochen. Als die «Ortelius» in Hansweert ankam war Deck 5 eine «leere Halle», meinte Michel van Gessel. Das Resultat lässt sich zeigen. Rosamaria Kubny. «Ich glaubte ich bin auf einem neuen Schiff. Die Kabinen und das Bad sind sehr geräumig und alles macht einen modernen Eindruck – ich bin begeistert».

Einmal unter der MV «Plancius» durchzugehen war schon etwas speziell. V.l.n.r. Dr. Michael Wenger, Rosamaria Kubny, Heiner Kubny
Einmal unter der MV «Plancius» durchzugehen war schon etwas speziell. V.l.n.r. Dr. Michael Wenger, Rosamaria Kubny, Heiner Kubny

Da fehlt aber noch was! Die Antriebswelle der MV «Plancius» musste ersetzt werden. Kurz vor der Abfahrt in Richtung Spitzbergen wurde dann noch die Antriebsschraube montiert.
Da fehlt aber noch was! Die Antriebswelle der MV «Plancius» musste ersetzt werden. Kurz vor der Abfahrt in Richtung Spitzbergen wurde dann noch die Antriebsschraube montiert.

Der Anker, ein wichtiges Instrument der MV «Plancius» erhält einen neuen Anstrich.
Der Anker, ein wichtiges Instrument der MV «Plancius» erhält einen neuen Anstrich.

MV «Ortelius», 2-Bett-Kabine, mit Fenster nach dem Umbau
MV «Ortelius», 2-Bett-Kabine, mit Fenster nach dem Umbau

Die neu umgebaute Superior-Kabine auf der MV «Ortelius» ist sehr geräumig und besticht durch einen freundlichen Auftritt.
Die neu umgebaute Superior-Kabine auf der MV «Ortelius» ist sehr geräumig und besticht durch einen freundlichen Auftritt.

Die Bäder auf Deck 5 der MV «Ortelius» sind relativ gross und funktional eingerichtet.
Die Bäder auf Deck 5 der MV «Ortelius» sind relativ gross und funktional eingerichtet.

Einige wenige 2-Bett-Kabinen, mit Bullauge wurden ebenfalls umgebaut.
Einige wenige 2-Bett-Kabinen, mit Bullauge wurden ebenfalls umgebaut.