pn en

Jedes Jahr, im April wird in der Nähe des Nordpols auf dem Packeis das Eiscamp Barneo betrieben. Erstmals werden die 4-wöchigen Aufbauarbeiten von einem Filmteam begleitet. Eine spezielle Herausforderung für Mensch und Technik, da die Temperaturen bis minus 50 Grad Celsius fallen können.

PolarNEWS-Filmteam
Das PolarNEWS Team vor dem Abflug in Richtung Moskau. v.l.n.rechts Werner Breiter, Simon Usteri, Rosamaria Kubny, Heiner Kubny.

Die Herausforderung an diesem Projekt dürfte die grosse Kälte und die enormen Distanzen sein. Gedreht wird gleichzeitig in der Zentrale in Moskau, mit Interviews verschiedenster Behörden und Regierungsstellen, sowie in  Murmansk und Severnaya Zemlya. Danach werden die Aktivitäten des Filmteams nach Spitzbergen und zum Nordpol verlegt. «Es ist ein riesiges Abenteuer und eine grosse Ehre für uns, dass wir die Aufbauarbeiten und den Betrieb des Camps miterleben dürfen», so Heiner Kubny von PolarNEWS. «An diesem Projekt arbeiteten wir die letzten 6 Monaten. Die grösste Schwierigkeit waren die Bewilligungen, schliesslich bewegen wir uns zum Teil in Sperrgebieten und die Transporte werden mit Flugzeugen und Helikopter durchgeführt, welche der Armee unterstellt sind. Natürlich haben da unsere guten Beziehungen in Russland mitgespielt. Erstmals ist ein «Ausländisches» Filmteam mit dabei und dass die Wahl auf uns fiel ist an und für sich schon speziell.»

Werner-Breiter-Drearbeiten
Werner Breiter bei Dreharbeiten in Chukotka im April 2010

Ab der zweiten Woche werden Simon Usteri, welcher ein ausgewiesener Kameramann ist und das PolarNEWS-Filmteam zum ersten Mal begleitet, mit Rosamaria Kubny in Spitzbergen stationiert sein und den Aufbau des Logistikcenter begleiten, während Werner Breiter mit Heiner Kubny die Arbeiten am Nordpol verfolgen werden. «Heiner hat gut Lachen, schliesslich kann er mit dem Hubschrauber zum Camp Barneo fliegen. Beim Losentscheid war ich wieder mal der Verlierer und muss mit dem Fallschirm aus der Iljuschin-76 über dem Camp abspringen. Danach werden wir zu zweit den Aufbau dokumentieren», meint Breiter. Filmproduzent Werner Breiter ist übrigens zum vierten Mal innert den letzten 12 Monaten für PolarNEWS in Russland im Einsatz.

Ice-Camp-Barneo
Im April wird für einige Wochen das Eiscamp Barneo für Forscher und Abenteurer eingerichtet.